Brainstorming und Pausen 🛌

Ich glaube, wir Autorinnen sollten uns auch nicht unter zu viel Druck setzen. Deshalb haben wir das Forum ja u.a. geschlossen. 😉 Du, Kay, und Du, Katja, Ihr habt Euren Beitrag für das Jahr 2021 schon geleistet. Ruht Euch doch mal aus. 🛌 Das mit dem Brainstorming können wir immer noch machen. Dazu gibt es viele Möglichkeiten. Da verabreden wir uns dann alle zusammen mal auf Slack oder so für eine Stunde. Länger sollte das Brainstorming ja auch nicht dauern.

Doch das Wichtigste am Arbeiten sind die Pausen. Wenn schon ein Workaholic wie ich das sagt ... 😊 Nur in den Pausen erholen wir uns, schöpfen neue Kraft, laden unseren Motor wieder auf, schlagen vielleicht auch mal eine andere Richtung ein. Das gilt genauso für körperliche Pausen wie für geistige Pausen. Wenn man körperlich arbeitet, merkt man, dass man irgendwann nicht mehr kann. Wenn man zum Beispiel einen körperlich sehr anstrengenden Beruf wie Maurer nimmt, da kann man dann irgendwann die Steine einfach nicht mehr schleppen. Man muss Pause machen. Wenn man geistig arbeitet, übersieht man das oft, denn denken tut man ja den ganzen Tag. Ohne Pause.

Weiterlesen ...

Solange ich keine Idee 🌋 habe ...

Auch von mir herzlichen Glückwunsch, Hanna. 👍 Deine Geschichte hat mir schon im Forum sehr gut gefallen, und ich bin gespannt auf das Ende. Da gab es ja verschiedene Möglichkeiten. Sehr viele sogar. Aber die gibt es ja immer. Ich weiß auch nie, wie eine Geschichte endet, wenn ich anfange, sie zu schreiben.

Weiterlesen ...

Der Sturm im Gehirn 🤯

Liebe Hanna! Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum beendeten Buch. 👏 Das Gefühl ist einfach immer großartig, das kann ich gut nachempfinden. Mein letztes Mal, als ich ENDE unter ein Buch geschrieben habe, ist ja auch noch nicht so lange her.

Da du dich so enthusiastisch bedankt hast und ich auch an dem Brainstorming beteiligt war, möchte ich nur mal sagen, dass das sehr viel Spaß gemacht hat. Diese Brainstormings im Forum waren wirklich wie ein Wirbelwind, der durch das Gehirn schoss. Eine tolle Erfahrung. 😃

Weiterlesen ...

Was man so erreichen kann ... 😉

Warum sollte das niemanden interessieren, Hanna? Wahrscheinlich ist es doch so, dass wir alle Ziele im Leben haben, die wir erreichen wollen. Das Ziel ist nicht immer, ein Buch zu schreiben (es gibt ja auch schon genug 😉), aber jeder freut sich bestimmt darüber, seine Ziele zu erreichen, wie groß oder klein sie auch sein mögen.

Weiterlesen ...

Öffne dein Herz 💞

Ich weiß zwar nicht, ob das irgendjemanden interessiert, aber ich muss meinem Herzen jetzt mal ein bisschen Luft machen. Mit dem heutigen Datum, dem 29. November 2020, genau um 9:45 Uhr, habe ich das Buch Öffne dein Herz, zu dem ich im Juni noch nicht einmal eine Idee hatte, mit dem Wort ENDE darunter abgeschlossen! 😄 Was kann man an einem Sonntag auch schon Besseres tun? Der zudem auch noch der 1. Advent ist? Da macht es doch gleich viel mehr Spaß, die Kerzen anzuzünden. Ich komme mir vor, als würde ich am liebsten ein Feuerwerk anzünden! ✨

Weiterlesen ...

Silberne Hochzeit 🥁

Vielen Dank noch einmal für all diese netten Worte. 🤗 Es freut mich, dass Ihr Euch zusammen mit mir auf das 25. Jahr von el!es freut. Geteilte Freude ist doch immer doppelte Freude.

Wenn man 25 Jahre verheiratet ist, nennt man das silberne Hochzeit (vielleicht, weil die Haare dann meist mittlerweile zumindest an den Schläfen silbern geworden sind 😉), und interessanterweise überschneidet sich das bei meiner Frau und mir fast auch. Nach dem 25. Jubiläumsjahr von el!es werden auch wir Silberne Hochzeit feiern. Was ich fast noch unglaublicher finde als die 25 Jahre von el!es. Dass meine Frau es so lange mit mir ausgehalten hat … 😎

Weiterlesen ...

Neid muss man sich verdienen 🧐

Anscheinend bin ich die einzige Autorin, die noch nie an einem Lesbischen LiteraturPreis teilgenommen hat. Genau wie bei Katja ist auch mein erstes Buch im Jahr 2019 bei el!es erschienen. So bin ich wohl das Küken hier. 😉 Nach Herz aus Glas im Jahr 2019 erschien dieses Jahr Lockende Versuchung, und ich hätte gar nicht gedacht, dass ich es schaffen würde, für das Jahr 2021 ein weiteres Buch zu schreiben. Auch wenn ich schon eine Idee dazu hatte. Ich hatte aber sehr wenig Zeit.

Weiterlesen ...

Bewunderung 🙇‍♂️

Ich bin noch keine so „alte“ Autorin 😉 – mein erstes Buch bei el!es ist erst im Jahre 2019 erschienen –, aber dann gleich in diesem Jahr, dem katastrophalen Jahr 2020, das zweite, und das dritte ist auch schon fertig und wird im Februar 2021 erscheinen, sodass auch ich mich am 25. Jubiläumsjahr beteiligen kann. Worüber ich mich genauso wie meine Kolleginnen, die bisher hier zu Wort gekommen sind, sehr freue. 🙂

Weiterlesen ...

Die Odyssee des Schreibens ... ⛵

Obwohl Du ja eigentlich Steffi als die „Dritte im Bunde“ bezeichnet hattest, bin ich das wohl jetzt. 😉 Und ich kann mich Kay und Steffi nur noch anschließen. Ewig her kommt es auch mir vor, dass ich mein erstes Buch bei el!es veröffentlicht habe. 2008 war das. Ich musste extra noch mal nachsehen.

Du warst damals so begeistert, liebe Ruth, dass ich gern sofort weitergeschrieben hätte (ich hatte sogar schon eine Fortsetzung von Du bist die Welt für mich angefangen. Immer diese Fortsetzungen … 😎), aber dann bin ich beruflich ins Ausland gegangen, und damit begann ein völlig neues Leben für mich. Ein sehr stressiges Leben, in dem ich kaum noch Luft holen konnte.

Weiterlesen ...

Freude aufs Jubiläumsjahr 😊

Hiermit möchte ich mich Kay gern anschließen, liebe Ruth. Es ist schön, dass es endlich einmal eine Möglichkeit gibt, mich offiziell bei Dir zu bedanken. Ich würde Dir am liebsten gleich einen Preis 🏆 verleihen. 😉 Von den Autorinnen, die jetzt zum Schluss im Forum waren, bin ich glaube ich die „allerälteste“, denn ich habe mein erstes Buch bei el!es 2004 veröffentlicht. Mein Gott, ist das schon ewig lange her. 😀

Weiterlesen ...

Weitere Artikel, zufällig ausgewählt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Suche

Diese Webseite verwendet Cookies, um vollständig zu funktionieren. Es gibt keine Tracker und keine Weitergabe Ihrer Nutzungsdaten an Dritte.